Über mich und meine Hunde

Name:      Theodor Köhler
geb.:        08.07.1957 in Rheine
Familie:   seit 1982 verheiratet mit Elke,
                 2 Kinder ( Yvonne und Tim )
Beruf:     Metallbauermeister

Werdegang im Hundesport

1970 schenkten mir meine Eltern meinen ersten Deutschen Schäferhund “Nicky vom Pannhüttersweg”. Im gleichen Jahr wurde ich aktives Mitglied im DVG-PHV-Rheine-Schotthock.
1981 Eintritt in den SV-Hauptverband.
1991 Verleihung des Großen Hundeführersportabzeichens.
2001 Ehrung für zehnjährige Amtstätigkeit als Zuchtwart.
2002 Ernennung zum SV-Leistungsrichter (SV Judges)
2006 Ehrung für 25 Jahre SV-Mitgliedschaft
2006 Verleihung der bronzenen Züchternadel
2006 Verleihung des WUSV Hundeführer-Sportabzeichen Stufe 1

Meine Hunde

“Hanni vom Hermannshof”
W.T. 30.03.2014, HD/B, ED/A
VGP mit ÜF, 2x VJP, HN, ZB-Jugendklasse: Formwert SG, Haarwert SG
V: Finn von der Lippe, HD/ED-A
M: Cora vom Hermannshof, HD/ED-A


 

Varus von T-Kö”   
W.T. 23.12.2013, HD/ED nomal, ZW: 73
AD u. BH - Prüfung, ZB: Gut
V: Xavi del Lupo Nero, IPO3, FH2, angekört Lebzeit, ZB: V
M: Queen von T-Kö, IPO3, angekört Lebzeit, ZB: V

Varus ist mein aktueller Hund für den IPO/FH-Sport.
 

“Oueen von T-Kö”    
W.T. *19.06.2008, +28.09.2017, HD/ED nomal, ZW: 74
IPO3, angekört SV Lebzeit, ZB: V
V: Milan von T-Kö, SchH3, FH1, Kkl.1, ZB: V LGZS
M: Jeany von T-Kö, SchH3, IPO3, Kkl.1, ZB: SG

Queen hat drei mal geworfen und ist seit 2016 im wohlverdienten Ruhestand.
 

2007 - 2010 “Milan von T-Kö”
W.T. 19.09.2005, HD/ED normal, ZW: 83
SchH3, FH1, Kkl.1, ZB: V - LGZS
V: Wilson von Stadtfeld, SchH3, Kkl.1, ZB: SG
M: Ista von T-Kö, SchH3, FH1, Kkl.1, ZB: SG

Milan wurde von mir mit BH zurückgekauft und bis SchH3 ausgebildet.
Milan wurde mehrfach von mir auf SchH3 und FH geführt.
Milan ist seit dem 04.05.2010 Zuchtrüde in Canada.
 

Yvonne und Milan auf der Schau in Dortmund.

“Hox von T-Kö”
*20.12.2000, +28.12.2011,  a2, SchH3, LGA-teilnahme
Kkl.1, ZB: V
V: Lex vom Wesergral, SchH3, Kkl.1, ZB: V
M: Fee von T-Kö, SchH3, IP3, FH2, Kkl.1, ZB: V

Hox kaufte ich mit SchH1 zurück und bildete ihn weiter bis SchH3 aus.
Hox wurde mehrfach von mir auf SchH3 geführt. Hox war gesamt betrachtet, der beste Hund den ich in vierzig Jahren Hundesport kennengelernt habe. Ich wünsche mir so einen toll veranlagten Hund noch einmal zu bekommen.
 

Hox von T-Kö

2001-2008 “Ista von T-Kö”   
*06.12.2001, +09.11.2008, a1, SchH3, FH1
Kkl.1, ZB: SG
V: Olly von der Horst, SchH3, IP3, Kkl.1, ZB: V
M: Fee von T-Kö, SchH3, IP3, FH2, Kkl.1, ZB: V

Ista war eine sehr wesensfeste Hündin mit sehr guten Arbeitsanlagen, sie trat die Nachfolge ihrer Mutter Fee an. Am 09.11.2008 verstarb unsere Ista leider viel zu früh mit erst sieben Jahren, auf natürliche Weise. Ihre positiven Spuren hinterlässt sie sowohl in unseren Erinnerungen als auch im Zuchtbereich. Mehrere Nachkommen von Ista wurden in der Leistung als auch in der Zucht mit V bewertet
.
 

“Fee von T-Kö”
*09.07.1995, +15.03.2006 a1, SchH3 V, IP3, FH2, LGA, LGFH
Kkl.1, ZB: V LGZS
V: Lirgo vom Busecker Schloß, SchH3, IP3, Kkl.1, ZB: V
M: Cora von T-Kö, SchH3, IP3, LGA, Kkl.1, ZB: V

Yvonne ist die Eigentümerin von Fee. Sie hat Fee bis SchH3 ausgebildet und auch mehrfach geführt, auch auf der LG-Jugendwestfalenmeisterschaft. Ich durfte ihre Fee 7x in SchH3 (1x LGA) und 7x in FH (3x LGFH) führen. Mehrere Nachkommen von Fee wurden in der Leistung als auch in der Zucht mit V bewertet. Sie war bis zum letzten Tag eine sehr vitale und temperamentvolle Chefin unseres Rudels.
 

2000 “Cira von Walshagen”
W.T. 03.09.1998, a1, SchH3
Kkl.1, ZB: SG
V: Eick vom Rahbusch, SchH3, LGA Kkl.1, ZB: V BSZS
M: Assi vom Ritterland, SchH3, Kkl.2, ZB: G
Züchter: Agnes Brockhues, Rheine

Cira wurde mein Eigentum mit 14 Monaten. Mit 22 Monaten habe ich mit ihr erfolgreich die SchH3 abgelegt. Yvonne führte auch Cira auf der Zuchtschau und Körung. Cira wurde Zuchthündin im Zwinger vom Mengener Bach.
 

 

2000 “Lex vom Wesergral”
W.T. 26.09.1996, a3, SchH3
Kkl.1, ZB: V
V: Quando von Haus Disse, SchH3, IP1, Kkl.1, ZB: V BSZS
M: Fenja vom Wesergral, SchH2, IP1, Kkl.1, ZB: V

Lex kaufte ich mit SchH1 und bildete ihn bis SchH3 aus. Lex war ein Hund mit exellenten Wesen. Auf der Zuchtschau sowie auch auf der Körung wurde Lex von Yvonne geführt. Lex wurde Schutzhund bei einer Unternehmerfamilie.
 

 

1984-1998 “Ben vom Naddorfskamp”
*05.01.1984, +05.10.1998 a2, SchH3 V, IP3 V, FH
Kkl.1, ZB: V  
V: Zasko vom Mönchberg, SchH3, Kkl.1, ZB: VA
M: Espe von der Eschendorfer Heide, SchH3, FH, Kkl.2, ZB: SG
Züchter: Norbert Brockhues, Rheine

Ben erwarb ich mit 8 Wochen. Ben war ein sehr temperamentvoller, arbeitsfreudiger Hund mit einer sehr niedrigen Reizschwelle. Er wurde von mir bis SchH3 und FH  ausgebildet. Ich führte Ben 26x in SchH3 und 6x in FH. Seine letzte SchH3 und FH legte Ben mit 10 Jahren ab.
Ben war 14 3/4 Jahre mein treuer Begleiter.

Ben vom Naddorfskamp

1987 “Angie von T-Kö”
W.T. 20.12.1984; a1, SchH1, DPO-BW
V: Marro vom Lahnblick, SchH3, Kkl.1, ZB: V BSZS
M: Espe von der Eschendorfer Heide, SchH3, FH, Kkl.2, ZB: SG
 
Sie wurde von mir bis SchH1 (283, C: 96) ausgebildet.
Angie wurde Diensthund bei einem Wachinstitut.
 

Angie T-Kö

1984-1985 “Espe von der Eschendorfer Heide”
W.T. 04.07.1979, a2, SchH3 V, FH V, 2x LGA
Kkl.2, ZB: SG

V: Heiko vom kleinen Pfahl, SchH3, FH, Kkl.1, ZB: V
M: Irma vom Haus Wichmann, SchH1, Kkl.1, ZB: SG
Züchter: Richard Eicker, Rheine

Espe wurde von Agnes (seit 2002 DVG-LR) und Norbert Brockhues bis SchH3 ausgebildet und auch mehrfach geführt. Weil mir diese Hündin so gut gefiel, bestellte ich mir einen Welpen (Ben) aus dieser sehr triebstarken Hündin. Ben und Espe übernahm ich gleichzeitig. Ich führte Espe insgesamt 8x in SchH3. 1984 konnte ich sie erfolgreich auf der LGA führen.
Espe ist der Grundstein meiner Zucht.
 

Espe

1980 “Rex”
SchH2, DPO-BW
Meine Nichte Sabine bildete Rex bis zur SchH1 aus. Weil ihr die Zeit fehlte, übernahm ich die weitere Ausbildung und führte ihn bis SchH2.
Rex wurde Diensthund bei der Bundeswehr
.

Rex

1979-1980 “Nicko”
SchH2
Nicko wurde von mir grossgezogen und bis SchH2 ausgebildet und geführt. Nicko war sehr temperamentvoll und arbeitsfreudig. Im Alter von erst 14 Monaten legte er bereits die SchH1 Prüfung mit 288 Punkten ab.
Nicko wurde Schutzhund bei einer Familie in Spanien.

Nicko

“Nicky vom Pannhüttersweg”
*20.10.1970, +15.04.1983 SchH3
V: Blitz vom Hochlarmarker-Platz, SchH3, FH, Kkl.1, ZB: V
M: Britta vom Esseler-Bruch, SchH3, FH, Kkl.1, ZB: SG
Züchter: Willi Toron, DVG Leistungsrichter aus Recklinghausen.

Mit Nicky erfüllten mir meinen Eltern (Begeisterte Fans des DSH) den lang ersehnten Wunsch einen Deutschen Schäferhund zu bekommen. Er war 8 Wochen alt, als er in unsere Familie kam. Nicky wurde ein sehr grosser, 48 Kg schwerer Hund mit einem enormen Selbstbewußtsein. Er war in der Ausbildung für einen Jugendlichen schon eine harte Nuss. Ich bildete ihn bis SchH3 aus und führte ihn 15x in SchH3. ( SchH1 = 99, 77, 94), (SchH2 = 100, 80, 85), (SchH3 = 97, 88, 92) Nicky legte seine letzte SchH3 mit 8 1/2 Jahren ab.
Er lebte über 12 Jahre treu an meiner Seite.

1973 Nicky an der Steilwand.

Meine Hundewelt. Schöne Erinnerungen an Früher.

1958

1960

1972

Rechts im Bild: Espe von der Eschendorfer Heide und Ich. Zweite quali für die LGA 1984,  A: 92, B: 96, C: 96, LR: Günter Lanfer.

[Willkommen] [Zwinger von T-Kö] [Aktuelles] [Theo] [Yvonne] [B - Wurf] [Würfe A bis ......] [Dagny] [Whoopi] [Varus] [Hanni] [Scelly] [Bella Maltipoo] [Queen] [Jeany] [Richtereinsätze] [Verkäufe/Suche] [Kontakt] [Links]